Hans-Christian-Hagedorn-Projektförderung für Leipziger Professorin

Für das Forschungsprojekt „Environmental hits on kids“ vergibt die DDG die Hans-Christian-Hagedorn-Projektförderung 2019 an Professorin Dr. med. Antje Körner vom Pädiatrischen Forschungszentrum der Universitätskinderklinik Leipzig.

Prof. Dr. Antje Körner
IFB Projektleiterin Prof. Dr. Antje Körner erhält Hans-Christian-Hagedorn-Projektförderung (Foto: DDG / Dirk Deckbar)

Die Hans-Christian-Hagedorn-Projektförderung ist mit 25.000 Euro dotiert und wird von NovoNordisk gestiftet. Die Jury der Deutschen Diabetes Gesellschaft vergibt diesen Preis an eine in der klinischen oder experimentellen Diabetologie international ausgewiesene Arbeitsgruppe unter Einbeziehung der bisherigen Leistungen der Arbeitsgruppe für ein außerordentlich förderungswürdiges Projekt.